Tag

Kampf Archive - TSV Erbach Boxen

Südwestdeutsche Gruppenmeisterschaft

By | Boxen | No Comments

U18-Hessenkader erneut auf Platz 1 bei der Südwestdeutschen Gruppenmeisterschaft

“Im Saarland stiegen dann Sebastian Wirtz (64kg, ABC Oberursel), Ibrahima Diallo (69kg, BC Marburg) und Thomas Ens (75kg, TSV Erbach) in den Ring.

Alle drei Hessen- Boxer siegten und konnten sich somit das Ticket für die DM sichern. Sebastian Wirtz setzte sich nach starkem Kampf gegen Olcay Simsek (Landesverband Südwest) durch. Ibrahima Diallo gewann nach Punkten gegen den Rheinländer Daniel Judt. Thomas Ens siegte gegen zwei Boxer aus dem Saarland und dem Landesverband Südwest und ist nach dieser überzeugenden Vorstellung ebenfalls bei der DM mit dabei.” – HBV

U18-Hessenkader bei internationalem Turnier in Sokolove/Tschechien

By | Boxen | No Comments

“Bis 75kg (Mittelgewicht) boxte der Erbacher Techniker Thomas Ens. Im Halbfinale musste er sich knapp nach Punkten gegen den Deutschen Juniorenmeister Bodo Schöllhammer (Köln) geschlagen geben. Beim Kampf um den dritten Platz siegte Thomas dann gegen den Tschechen Pavka überzeugend nach Punkten.” -HBV

http://www.hessischer-boxverband.de/newsreader/items/U18-hessenkader-in-sokolove-tschechien.html

Deutsche U19-Jugend Meisterschaft

By | Boxen | No Comments

Deutsche U19-Jugend Meisterschaft

“Thomas Ens (Erbach) hat im Mittelgewicht bis 75 kg ebenfalls die schwerste Aufgabe seiner Karriere vor sich. In dieser stark besetzten Gewichtsklasse mit 9 Boxern, bekommt es Thomas u.a. mit dem Deutschen U18 Meister Abu- Lubdeh Abdulraman (Berlin), Philipp Freund (Sachsen), Dimitar Tilev (Westfalen) und Gajo Wagner (Westfalen) zu tun. Thomas Ens zeigte bei der Südwestdeutschen Meisterschaft im Endkampf eine super Leistung, seine beiden Trainer Nikolai Hamm und Viktor Peters werden den jungen Erbacher topfit zur DM vorbereiten.

Mit fünf Boxern reiste die hessische Delegation mit Jugendwart Bernd Hackfort nach Köln zur Deutschen Jugendmeisterschaft 2012.

Bis 75kg boxte der großgewachsene Erbacher Thomas Ens im Viertelfinale gegen den starken Yanus Seyit aus Mönchengladbach. Thomas, der von Nikolai Hamm und Viktor Peters trainiert wird, begann gut und kam mit langen Händen zu Treffern. Dann verkürzte Seyit die Distanz immer wieder geschickt und Thomas versäumte es die lange Distanz wieder rechtzeitig herzustellen. Am Ende siegte der Gladbacher mit 18:7. Kein Beinbruch für Thomas, der sich jetzt als `95 er Jahrgang für die im Herbst stattfindende Internationale Deutsche Jugendmeisterschaft qualifizieren will.” – HBV